SAP ECTR führt Engineering-Disziplinen zusammen

Durchgängige und transparente Daten im Engineering mit SAP ECTR


Success Story Dürr Systems AG

Der Maschinen- und Anlagenbauer Dürr sieht in der digitalen Transformation neue Chancen für die mechatronische Konstruktion. Mit SAP Engineering Control Center / SAP ECTR führt das Unternehmen verschiedene Engineering-Disziplinen zusammen. Lesen Sie hier, wie CIDEON als strategischer Partner diesen Weg begleitet.


Dürr Systems AG: SAP-Architektur mit ECTR





CeraCon mit Stammsitz in Weikersheim, 40 km südlich von Würzburg, ist Spezialist für Dichtungstechnik. Das Portfolio umfasst neben Lohnfertigung primär Schaumdosieranlagen (Sealing Systems) und automatisierte Industrieöfen (Thermal Systems), die zum Aushärten des Dichtschaums benötigt werden. Das Geschäftsmodell des Unternehmens ist konstruktionsintensiv ausgelegt – der ununterbrochene, einfache Zugriff auf alle CAD-Daten ist daher ebenso wichtig wie die Qualität der Daten selbst. Zwei kritische Punkte, derer sich CeraCon und Implementierungspartner CIDEON im Zuge des PDM-Wechsels von PSP zu Autodesk Vault gewissenhaft annahmen. Das betraf zunächst die Datenaufbereitung im Vorfeld der Migration, die CeraCon-Konstrukteur Steffen Oberstein verantwortete: „Wir hatten 125.000 Dokumente von PSP zu Vault zu migrieren und ließen sie alle durch den Document Analyzer laufen. Immer am Wochenende, um das Tagesgeschäft nicht zu blockieren.“

Punkt 6.15 Uhr jeden Montag zeigte die Software dann den Korrekturbedarf – wie z. B. fehlende Referenzen – an, der in knapp 20 Jahren Datenproduktion naturgemäß anfällt. Die Fleißarbeit der CeraCon-Konstrukteure bei der Datenbereinigung zahlte sich aus, denn am Ende stand da die Zahl drei – das rekordverdächtige Minimum von nur drei Fehlern wurde nach dem Übergang zu Autodesk Vault registriert. „Mitbekommen haben das die Kollegen nicht wirklich“, schmunzelt Key-User Oberstein 6 Monate nach dem Go-live des neuen PDM-Systems im April 2019.


Vielfältige Anwendungen - individuelle ECTR-Interface-Lösungen



Die von CIDEON offerierte ECTR-Lösung überzeugte im Auswahlprozess durch Performance, Durchgängigkeit, Investitionssicherheit und hohe Individualisierungsmöglichkeiten. Gerader letzter Punkt war Dürr wichtig, wie Daniel Bühling, Manager Business IT bestätigt: „Aus der vergangenen Zusammenarbeit wussten wir, dass CIDEON SAP-Preislistenprodukte auf unsere Bedürfnisse individualisieren kann.“

Der langjährige SAP Platinum Partner implementierte bei Dürr ECTR-Interface-Lösungen für Microstation, SolidWorksAutoCAD und Tacton PLM. Weitere Herausforderungen für das CIDEON Projektteam lagen in der Integration vorhandener CAD-Desktop Schnittstellen.


Projektmethode: Agil und mit Hypercare Phase nach dem "Go-live"


Die CAD-Systeme wurden nacheinander und aufeinander abgestimmt angebunden. CIDEON unterstützte bei der Beratung, Installation und Konfiguration. Im Anschluss an die Implementierung erfolgten Einweisungen, Schulungen, Tests, Prozessberatung und Optimierung.

Die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit beider IT-Consultants-Teams begünstigte das agile Projektmanagement. In dessen Rahmen bot CIDEON auch einen Intensiv-Support beim „Go-live“ an. Diese sogenannte Hypercare Phase erwies sich für Dürr als zeit- und kosteneffizient.


SAP ECTR ermöglicht Collaborative Engineering


Die Einführung von ECTR-Schnittstellen bei Dürr bietet den jeweiligen Anwendern eine moderne Collaborative Engineering (Versionierung/Revisionierung) Lösung. Damit wird die Nachvollziehbarkeit und die Nutzung der richtigen Daten sichergestellt, Prozesse werden nun übergreifend und effizienter gestaltet.

Für die Business-IT von Dürr kommt noch ein weiterer wichtiger Punkt hinzu: Mit der Umsetzung größtmöglicher Standardisierungslösungen kann sie die weltweiten Strategievorgaben des Unternehmens maßgeblich unterstützen.

Die nächsten Projektschritte mit CIDEON sind eingeplant, etwa bei der Implementierung von EPLAN-ECTR sowie weiterer ECTR-Schnittstellen im Umfeld der digitalen Visualisierung.





Dürr Systems AG


Der Dürr-Konzern ist ein weltweit führender Maschinen- und Anlagenbauer mit ausgeprägter Kompetenz in den Bereichen Automatisierung und Digitalisierung/Industrie 4.0. Seine Produkte, Systeme und Services ermöglichen hocheffiziente Fertigungsprozesse in unterschiedlichen Industrien. Der Dürr-Konzern beliefert Branchen wie die Automobilindustrie, den Maschinenbau sowie die Chemie-, Pharma- und holzbearbeitende Industrie. Im Jahr 2019 erzielte er einen Umsatz von 3,92 Mrd. €. Das Unternehmen beschäftigt rund 16.300 Mitarbeiter und verfügt über 112 Standorte in 34 Ländern. Der Konzern agiert mit den drei Marken Dürr, Schenck und HOMAG sowie mit fünf Divisions am Markt:

  • Paint and Final Assembly Systems: Lackierereien sowie Endmontage-, Prüf- und Befülltechnik für  die Automobilindustrie
  • Application Technology: Robotertechnologien für den automatischen Auftrag von Lack sowie Dicht-und Klebstoffen
  • Clean Technology Systems: Abluftreinigungsanlagen, Schallschutzsysteme und Beschichtungsanlagen für Batterieelektroden 
  • Measuring and Process Systems: Auswuchtanlagen und Diagnosetechnik.
    Woodworking Machinery and Systems: Maschinen und Anlagen für die holzbearbeitende Industrie



Daniel Pasing, Customer Success Manager

Wir sind für Sie da

Sie möchten mehr über unsere Produkte und Lösungen erfahren? Unser Customer Success ist für Sie da.



Mehr Informationen?

Fordern Sie  weitergehende Informationen schnell und einfach per Mail an.  

Rückrufanfrage

Sie haben konkrete Rückfragen? Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück. 

Terminanfrage

Gerne kontaktieren wir Sie, wenn es Ihnen terminlich am besten passt. 



Warum CIDEON?


CIDEON berät und unterstützt Unternehmen bei der Optimierung ihrer Produktentstehungsprozesse – von der Konzeption über das Engineering bis hin zur Fertigung und Service. Wir stehen für:  


Jahrzehntelange Erfahrung

Setzen Sie auf jahrzehntelanges Praxiswissen in der Systemintegration und Prozessberatung. CIDEON versteht Ihre unternehmerischen Herausforderungen bei der digitalen Transformation und unterstützt Sie mit einzigartigen Lösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Maßgeschneiderte Entwicklung

Profitieren Sie von maßgeschneiderten Lösungen mit CIDEON  Software und Schnittstellen. Integrativ, leistungsstark und perfekt zugeschnitten für Ihre individuellen Anforderungen im Tagesgeschäft.

 

End-to-end Prozessberatung

Wandeln Sie Ihre digitalen Anforderungen in Unternehmens(mehr)werte um. Wir vereinfachen Ihre Prozesse, bilden sie digital ab und machen sie wirtschaftlich nutzbar – funktions- und bereichsübergreifend entlang der gesamten Produktentwicklung.   

Internationale Zusammenarbeit

Vertrauen Sie auf einen starken Unternehmensverbund. CIDEON gehört zur familiengeführten, weltweit tätigen Friedhelm Loh Group und orientiert sich an den Grundsätzen einer kundenfokussierten und nachhaltigen Unternehmensführung.


Herausforderung

Ablösung PDM-Altsystem (Productstream Professional) im laufenden Betrieb, Aufbereitung der Konstruktionsdaten, Prozesssicherheit bei Kollaborationsszenarien intern/extern, Erfassung und Wiederverwendung von Konstruktionswissen, Automatisierung nicht wertschöpfender Tätigkeiten, Zukunftssicherheit.

Vorgehensweise

Substitution PDM-Altsystem durch konstruktionsnahes Autodesk Vault.

CIDEON Lösung

Intuitive und einfache Datenverwaltung und -verwendung durch die Konstrukteure, Einsatz CIDEON Add-Ons für mehr Datenkonsistenz und kürzere Projektlaufzeiten.

CIDEON Leistung

Ganzheitliche Unterstützung bei Systemauswahl, agile Projektierung bei PDMEinführung, PDM-Integration, Datenmigration, Customizing, Schulung und Support.


Ergebnis

Durchgängige und sichere Prozesse, höhere Datenqualität, kürzere Projektlaufzeiten, Steuerungsmöglichkeit von Konstruktionsprozessen, Unterstützung von verteilten Teams.


Unsere Referenz: zufriedene Kunden

CIDEON unterstützt Unternehmen aus nahezu allen technischen Branchen. Informieren Sie sich über unser Know-how in einer vielzahl an Success Stories aus dem Maschinen und Anlagenbau und lernen Sie mehr über Projektabläufe, Dienstleistungen und Softwarelösungen.